Dentsply Sirona inEos X5


inEos X5 - der innovativste Scanner

Neuer revolutionärer Extraoralscanner für alle Digitalisierungsaufgaben. 5-achsiger Scanner mit Roboterarm, innovativer Modellpositionierung, neuer Scantechnologie und offener Schnittstelle, höchster Genauigkeit, flexibler Handhabung, schnellen Scanzeiten und breitem Anwendungsspektrum.

  • Sirona inEos X5Vollautomatisch: Das einzigartige Bedienkonzept ist auf höchste Effizienz bei allen Scanaufgaben programmiert und wird durch die Möglichkeit des manuellen Scannens vervollständigt
  • Zeitsparend: Die innovative 5-Achs-Technologie mit Roboterarm und die exakte Festlegung des Scanbereichs sorgen für eine schnelle automatische Positionierung, reduzieren die Datenmenge und beschleunigen die anschließende Modellberechnung.
  • Hohe Genauigkeit: Die neue Scantechnologie mit herausragender Genauigkeit, Tiefenschärfe und Autofocus-Funktion bildet die exakte Basis für Ihre Konstruktion und Fertigung.
  • OPEN STL: Export von Scandaten im STL-Format möglich.
  • Automatisches Aufnehmen: Im Automatikmodus schnell und zuverlässig alle Indikationen erfassen.
  • Großer Bedienbereich: Erlaubt die Platzierung der gängigsten Artikulatoren und ermöglicht den barrierefreien Zugang zum Modell im manuellen Modus.
  • Multi-Die-Scanning: Mehrere präparierte Stümpfe werden gleichzeitig erfasst und die Präparationsgrenzen eindeutig bestimmt.
  • Scannen in Rekordzeit: Dank großem Scanfeld erfassen Sie einen ganzen Kiefer okklusal ganz automatisch in ca. 10 Sekunden.
  • Manuelles Aufnehmen: Präparationen bei einfachen Arbeiten erfassen Sie schnell und effizient manuell.

Durch die Open-STL-Schnittstelle kann der inEos X5 in Kombination mit allen gängigen, offenen CAM-Bearbeitungssystemen verwendet werden, wie z.B.:  

Dentsply Sirona inLab / 4- und 5-Achs-Systeme von vhf.  

 

Im Video: Überzeugen Sie sich selbst vom Scannen mit Roboterarm.


Dentsply Sirona inLab

Die Vorteile:

  • Intuitiv bedienbare Software
  • Konstruktion aller gängigen Indikationen
  • Anatomische Kauflächengestaltung durch Biogenerik
  • Virtueller Artikulator
  • Offene Schnittstellen

Offene Schnittstellen:

Über offene Schnittstellen-Optionen haben Sie verschiedene Möglichkeiten zum Empfangen, Verarbeiten und Weitersenden digitaler Daten – für die optimale Anpassung an Ihre CAD/CAM Bedürfnisse.

OPEN inEos
  • Export von inEos Scandaten als offenes STL-Format zur Verarbeitung in anderen CAD/CAM-Systemen

OPEN APOLLO DI*
  • Export von digitalen Abformungsdaten (aufgenommen mit APOLLO DI in der Praxis und empfangen über das Dentsply Sirona Connect Portal) als offenes STL-Format zur Verarbeitung in anderen CAD/CAM -Systemen.

OPEN inLab
  • Export von in der inLab-Software konstruierten Modelldaten als offenes STL-Format zur Verarbeitung in anderen CAD/CAM-Systemen

OPEN Model
  • Export von in der inLab-Software konstruierten Modelldaten als offenes STL-Format zur Verarbeitung in anderen CAD/CAM-Systemen

OPEN 3Shape
  • Import von extra-oralen 3Shape-Scandaten in die inLab-Software
  • Export von inEos Blue und inEos X5 Scandaten sowie digitalen Abformdaten (Sirona Connect) als 3Shape-Datenformat

OPEN GALILEOS Implant
  • Export von inLab-Restaurationsdaten zum Import in die Implantatplanungssoftware GALILEOS Implant

Indikationen/Materialien:

Durch eine große Materialvielfalt innerhalb der CEREC-Blöcke ist die Fertigung aller gängigen Restaurationen möglich.

 

3D Design Materialien Tabelle 


Fortbildungen:

Nehmen Sie an einer unseren exklusiven Veranstaltungen zum Thema digitale Abformung teil.


Weitere Fragen?

Sie wollen mehr über Einsatzmöglichkeiten und Vorteile des Dentsply Sirona inEOS X5 erfahren?
Unsere Spezialisten stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.


Downloads:

Weitere Informationen zum Dentsply Sirona inEOS X5 entnehmen Sie bitte der beigefügten Broschüre.