Kieferorthopädie mit CEREC


Seit der IDS 2015 trägt eine Weiterentwicklung der CEREC Software auch dem Trend der Digitalisierung von Abläufen in der Kieferorthopädie Rechnung. Dabei haben Sie die Möglichkeit, mit der CEREC Omnicam, der kleinsten, puderfreien Videokamera auf dem Markt, digitale Abformungen der gesamten Kiefer zur erstellen. Dabei hilft ein geführter Scanprozeß, der die entsprechend geforderte Präzision im Aufnahmeprozeß sicherstellt.

Sie profitieren hier mit Hilfe der CEREC Ortho Software von der Möglichkeit der digitalen Modellspeicherung, der Möglichkeit der Ausgabe der Modelldaten und nicht zuletzt des schnellen Zugangs zur Planung und Herstellung kieferorthopädischer Apparaturen, z.B. für eine transaparente Invisalign® Schienen-Therapie. Hierbei ergibt sich ein enormer Zeitgewinn im Ablauf bis zum Behandlungsbeginn.

Ihre Vorteile:
  • Geführte sichere Abformung mit der kleinsten, puderfreien Videokamera auf dem Markt
  • Schnellerer Start der Aligner Therapie (insbesondere der Invisalign® -Therapie mit transparente Schienen )
  • Digitale Speicherung und Ausgabe der Modelldaten zur Herstellung von Modellen auf 3D Printern ( BEGO Varseo S, Rapid Shape, Formlabs und Scheu Asiga MAX™) oder Fräsmaschinen

CEREC geführtes Scannen