Produkte


Integrieren Sie die SAF Feile in Ihren Praxisalltag – ganz nach Ihren Präferenzen.

SAFedge-SYSTEM

Das SAFedge-SYSTEM bietet eine einfache und ergonomische Lösung für die Arbeit mit der Self-Adjusting-File (SAF) wie auch mit anderen, rotierenden Feilen.

SAFedge System mit Endostation mini

Die leichte und wiederaufladbare EndoSTATIONTM mini ist mit einer Peristaltikpumpe ausgestattet, so dass während des Aufbereitungsvorgangs mit der SAF-Feile gleichzeitig eine kontinuierliche Spülung des Wurzelkanals vorgenommen werden kann. Das SAFedge-System benötigt keinen Fußschalter (bedienbar direkt am Handstück) und wird mit zwei austauschbaren Mikromotoren geliefert, mit denen die SAF-Feile ebenso wie rotierende Instrumente betrieben werden können. Die Feilen werden automatisch erkannt und kalibriert, wodurch beim Feilenwechsel Zeit gespart wird. Mit dem einzigartigen ZipperLine™ Kabel (Patent angemeldet) wird der Spülschlauch in das Kabel des Mikromotors eingebettet, was ein ergonomisches Arbeiten mit nur einem Kabel ermöglicht.


Self-Adjusting-File

Die SAF ist eine Hohlfeile, gefertigt als elastisch komprimierbarer, dünnwandiger Spitzzylinder, der aus einem NiTi-Gitter besteht. Die SAF ist eine Single Use Feile, konzipiert zur minimalinvasiven 3-D-Wurzelkanalreinigung und -gestaltung. Ihre hohle Form erlaubt kontinuierliche Zugabe von Spüllösung um hervorragende Desinfektionsergebnisse zu erzielen.

Die SAF NEO ist die 3. Generation der Self-Adjusting-File und beinhaltet die neuesten Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung. Ihre überlegene Metallurgie macht sie extrem widerstandsfähig und verringert das Risiko des Feilenbruchs weiter.

Die SAF ist verfügbar in 3 Standardlängen (21, 25 und 31 mm) und 2 Durchmessern (1.5 und 2.0 mm).
Die SAF 1.5 ist geeignet für Kanäle mit apikaler Aufbereitungsgröße von ISO #20 bis #35.
Die SAF 2.0 ist gedacht für Kanäle mit apikaler Aufbereitungsgröße von ISO #35 bis #60 (gewöhnlich bei Revisionen oder Kanälen jüngerer Patienten).





RDT3 Instrumentenkopf

Der RDT3 Instrumentenkopf ist unverzichtbarer Bestandteil für die Arbeit mit der SAF. Er setzt die benötigten 5.000 Umdrehungen / Minute in 5.000 Schwingungen / Minute mit einer Hubbewegung von 0,4 mm bei langsamer Rotation um und stellt so die benötigte Arbeitsbewegung der Feile her. Die Feile wird mit dem Polypropylenschaft im RDT3 Behandlungskopf befestigt. Er ist in zwei Ausführungen (RDT3 / RDT3 NX) erhältlich und mit verschiedenen Winkelstücken und Motoren kompatibel. So kann die SAF auch mit bestehendem Equipment genutzt werden.




SAF RDT3 Instrumentenkopf